Vita

 

Geboren und aufgewachsen in Karlsruhe.

Studium der Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Kommunikationswissenschaft in Bamberg, Pisa und Berlin.

Praktika in den Landesdenkmalämtern Thüringen und Berlin.

2010 Magistra Artium, Titel der Arbeit: Zum Umgang mit nationalsozialistischen Monumentalanlagen – eine denkmalpflegerische Herausforderung.

Masterstudium Denkmalpflege an der TU Berlin.

Seit 2013 freiberufliche Kunsthistorikerin und Bauforscherin.

Seit März 2016 zusätzlich Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Baugeschichte an der BTU Cottbus-Senftenberg.

Seit April 2017 Doktorandin des DFG-Graduiertenkollegs "Technische und kulturelle Werte historischer Bauten" an der BTU Cottbus-Senftenberg.

 

 

M.A. Luisa Beyenbach M.Sc.

 

Tel.  01577-4705150

mail: hallo@luisabeyenbach.de